MENÜ
Limnologie - die Lehre von den Binnengewässern
Binnengewässer

Arbeitskreis "Selbständige Limnologen"

Leitung:

Dr. Sabine Schmidt-Halewicz
LimSa Gewässerbüro
Blarerstr. 56
78462 Konstanz
Tel.: 07531/80 27 370
Fax: 07531/200 522
E-Mail: Selbstständige Limnologen Sabine Schmidt-Halewicz

Eberhard Hoehn
LBH - Limnologie Büro Hoehn
Glümerstr. 2a
79102 Freiburg
Tel.: 0761/70 64 85
Fax: 0761/70 64 96
E-Mail: Selbstständige Limnologen LBH Eberhard Hoehn

Internet: www.limnologen.com


Aufgaben/Ziele:

Im Arbeitskreis "Selbständige Limnologen" haben sich die in der DGL organisierten Freiberufler und selbständig tätigen Limnologen zusammengeschlossen, um einen ständigen Erfahrungsaustausch über die Rahmenbedingungen unserer Tätigkeit im Kontext der Entwicklungen im Bereich der Hochschulen, der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft zu organisieren.

Weiterhin soll der Arbeitkreis Selbständige Limnologen "Lobbyarbeit für Limnologie" leisten. Lobbyarbeit in unserem Sinne heißt:

Überzeugungsarbeit auf politischer und behördlicher Ebene leisten, dass es sich lohnt, sich für Wasser in all seinen Formen einzusetzen und dass für die Bereitstellung von Wasser in ausreichender Qualität und Menge sowie für den Erhalt oder die Herstellung des guten Ökologischen Zustandes unserer Gewässer qualifiziertes Personal (wir Limnologen) zum Einsatz kommen muss.

Lobbyarbeit im Sinne der o.g. Interessenvertretung kommt daher allen Limnologen aber speziell auch uns Selbständigen zu Gute. Sie ist notwendig um

  • junge Leute für die Limnologie zu begeistern
  • dem Nachwuchs eine berufliche Zukunft zu sichern
  • das bestehende Know-how an den Hochschulen zu erhalten
  • das bestehende Know-how der Selbständigen mit langjähriger Erfahrung zu erhalten
  • neue Arbeitsplätze im Bereich Limnologie zu schaffen
  • neue Existenzgründungen (spin-offs) aus etablierten Büros und Universitäten zu ermöglichen

Viele Mitglieder dieses AK arbeiten gleichzeitig in anderen Arbeitskreisen mit, die ihre Schwerpunkte vor allem in wissenschaftlichen Themen im Bereich der Limnologie haben.


Aktivitäten:

In den Anfängen haben Mitglieder des Arbeitkreis das Leistungsverzeichnis Limnologie LVLim (Bestellformular) bearbeitet und herausgegeben. Unter Federführung der DGL entstand so ein mit fünf Berufsverbänden abgestimmtes Werk in dem Standards für eine Reihe limnologischer Leistungen und der dafür benötigte Zeitaufwand beschrieben sind. Eine Weiterführung und Aktualisierung des LVLim ist geplant.

Weiterhin hat der AK eine Web-Site erstellt, in der sich die Mitglieder mit Ihren Büros vorstellen können.

Der Erfahrungsaustausch und die Kontaktpflege untereinander findet bei den regelmäßigen Treffen auf den DGL-Tagungen sowie nach Bedarf statt.