MENÜ
Limnologie - die Lehre von den Binnengewässern
Binnengewässer

Startseite/Aktuelles

Herzlich willkommen
bei der Deutschen Gesellschaft für Limnologie e.V.

An dieser Website können Mitglieder aktiv mitwirken, indem Sie aktuelle Mitteilungen, die Sie für interessant oder wichtig halten, an Mail Geschäftsstelle schicken. Ihre Mitteilungen können dann in diese Internetseite eingearbeitet werden.

Attention! Achtung!

1. Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,
    Küsten- und Naturschutz (NLWKN) - Betriebsstelle Sulingen
   In der Betriebsstelle Sulingen des Niedersächsischen
   Landesbetriebes für Wasserwirtschaft,
   Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
   ist im Geschäftsbereich III „Gewässerbewirtschaftung/
   Flussgebietsmanagement"
   zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz
    einer Biologin / eines Biologen
    Schwerpunkt Limnologie / Gewässerökologie
    unbefristet in Vollzeit zu besetzen.
   Beschäftigungsort ist Sulingen. Bei Vorliegen der fachlichen
   und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die
   Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

2. Senckenberg Society for Nature Research (SGN)
   The Department “Marine Research” at Senckenberg in Wilhelmshaven
   invites application for a
   Postdoctoral Position (Geoscience)

The position is part of the joint research project 'WASA – The Wadden Sea as an archive of landscape evolution, climate change and settlement history: exploration – analysis – predictive modelling' in the framework of the research initiative ‘Küsten- und Meeresforschung in Niedersachsen’ funded by the MWK (VW-Vorab).
The successful candidate will be working in Subproject ‘Actuopaleontology’ in close cooperation with the three project partners from the NIhK, NLWKN FS Küste, and the University Bremen.
The subproject focusses on the sedimentology   and paleoecology of coastal geoarchives to infer information to reconstruct Holocene landscape evolution as well as changes in environment and linked processes.
The understanding of these processes is essential in developing models predicting potential sites of postglacial human settlement.
    
Have a look on our "Stellenbörse" - Besuchen sie unsere "Stellenbörse"

DGL-Jahrestagung 2016
Die Vorbereitungen zur nächsten Jahrestagung laufen bereits auf Hochtouren. Anmeldungen sind ab dem 15. März 2016 möglich.
Ein Blick auf die Rubrik "Tagungen/Workshops" lohnt sich!

NEW! Conference on Environmental Enzymology
held in Bangor, Wales
Look out for the details on "Tagungen/Workshops"!

EFFS - European Federation for Freshwater Sciences

1st Collaborative European Freshwater Science Project for Young Researchers,
(“FreshProject”)

Please notice the detailed announcement by downloading the informations HERE.

Have a look on the official EFFS-Homepage by using this link:
http://www.freshwatersciences.eu/effs/index.asp?page=NEWS&Id=6&IdItem=200&p=#Content

1st "FreshProject"
EuroRun - Assessing
CO2 fluxes from European running waters

EuroRun represents the 1st Collaborative European Freshwater Science Project for Young Researchers ("FreshProject"). The Project is meant to create synergistic interactions among young and early career scientists across Europe. The Project was selected from a call by the European Federation of Freshwater Sciences (EFFS) board, the European Fresh and Young Researchers (EFYR) and representatives of the Fresh Blood for Fresh Water (FBFW) meetings.
Please read more under http://freshproject-eurorun.jimdo.com/

SIL - Societas Internationalis Limnologiae

Call for nominations: student/early career member to serve on the SIL board

Dear SIL Members:
 
The SIL Nominating Committee is seeking (self) nominations for a student/early career member of the SIL Executive board, to serve for a period of 2 years (with an option to be re-elected for a second term), and to be elected before the next congress in Turin (2016). Candidates must be SIL members (or have applied to join SIL), holding a PhD studentship, or a post-doctoral or similar position, and have been born in 1981 or later.
 
Candidates should submit a photograph and a paragraph about themselves, stating what he/she would like to do for the younger generation of limnologists if elected to the SIL board (one page max, plus the photograph). On this basis, the SIL Nominating Committee will select candidates to be put up for an election by the SIL membership. Members of the SIL Nominating Committee are: Luigi Naselli-Flores (Chair), Carolyn Burns, Paul del Giorgio, Alan Hildrew and Tamar Zohary.

Applications should be submitted to the Chair (luigi.naselli@unipa.it) no later than 15 May 2016. Elections will be held electronically (by e-mail) at the beginning of June.
 
-Luigi Naselli-Flores, Chair SIL Nominating Committee
-Tamar Zohary, SIL General Secretary-Treasurer

Deadline: May 15th 2016

Bekanntmachung
In Münster wurde der neue kooperative Masterstudiengang Wasserwissenschaften eingerichtet.
Mehr Informationen sind unter dem nachfolgenden Link verfügbar.
https://www.uni-muenster.de/StudiengangWasserwissenschaften/

DGL-Arbeitshilfe 1-2015
Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Limnologie e.V. (DGL)
Heide Faasch (2015):
Bestimmungshilfe für aquatische und semiaquatische Dipterenlarven.
Deutsch/englisch zu jeweils 179 Seiten.

ISBN 978-3-9813095-6-0.
Preis: 25,00 Euro, zzgl. Porto

Bestellung bitte schriftlich an:
Geschäftsstelle der DGL
Lange Str. 9
37181 Hardegsen
Bestellung per E-Mail:
geschaeftsstelle@dgl-ev.de

DGL-Arbeitshilfe 1-2014
Arbeitskreis "Flachseen" der DGL
Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Limnologie e.V. (DGL)
Handlungsempfehlung zur Abschätzung der Chancen einer Wiederansiedlung von Wasserpflanzen bei der Restaurierung von Flachseen in Deutschland.

ISBN-Nr.: 978-3-9813095-4-6
Kosten: 10,00 € zzgl. Porto

Bestellung schriftlich:
Geschäftsstelle der DGL
Lange Str. 9
37181 Hardegsen
Bestellung per E-Mail:
geschaeftsstelle@dgl-ev.de

Kooperationsvereinbarung zwischen DWA und DGL unterzeichnet
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) und die deutsche Gesellschaft für Limnologie e. V. (DGL) arbeiten künftig enger zusammen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die Präsidenten der DWA, Bauass. Dipl.-Ing. Otto Schaaf, und der DGL, Dr. Mario Sommerhäuser, am 2. April 2014 in den Räumen der Stadtentwässerungsbetriebe Köln unterzeichnet.
Unter diesem Link finden Sie einen Artikel über den Abschluss des Kooperationsvertrages zwischen DGL und der DGL.

Formatvorlage für "Erweiterte Zusammenfassung" Essen
Die Deadline für die Abgabe der Erweiterten Zusammenfassungen ist der 18.12.2015. Weiter lesen

Durchblick im Promotionswesen der Life Sciences

Die Life Sciences bieten unterschiedliche Möglichkeiten der Promotion, kumulativ oder durch eine Monographie und unterscheidet sich damit sehr von den Promotionsbedingungen anderer Fächer. Die beiden Universitätslehrer Dieter Brockmann und Michael Kühl präsentieren in ihrem Buch „Mit Erfolg promovieren in den Life Sciences“ (Verlag Eugen Ulmer/UTB) die wichtigsten Aspekte für eine organisierte und strukturierte Promotion.

Sie stellen dabei grundlegende Informationen zusammen, von der Bedeutung einer Promotion und guten wissenschaftlichen Arbeitens, den unterschiedlichen Arten der mündlichen Prüfung bis hin zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, mit denen sich jeder Promovend befasst. Die Autoren liefern zudem einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen im Promotionswesen, die dabei helfen, die herausfordernde Phase der Promotion erfolgreich zu gestalten: Mentoring-Programme, Networking und Internationalisierung sowie Finanzierungsmöglichkeiten und Strukturen der Forschungswelt stellen die Autoren knapp und anschaulich vor.
Darüber hinaus bieten sie Einblick in praxisorientierte Methoden der Projektplanung und stellen mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Selbstorganisation und des Zeitmanagements zentrale Soft Skills für eine erfolgreiche Promotion vor. Zusätzlich erläutern die Autoren wichtige gesetzgeberische Hintergründe, z. B. das Gentechnikgesetz oder die Strahlenschutzverordnung. Damit ist ihr Werk ein unverzichtbarer Wegweiser zu einer erfolgreichen und schnellen Promotion.

PD Dr. Dieter Brockmann studierte Chemie mit Schwerpunkt Biochemie an der Ruhr Universität Bochum und habilitierte im Fachgebiet Molekularbiologie an der Universität Essen. Seit 2002 ist er Bereichsleiter Wissenschaft und Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm und verantwortlich für den Aufbau des Studiengangs Molekulare Medizin (Bachelor, Master, Promotion). Seit 2006 „Managing Director“ der International Gradu¬ate School in Molecular Medicine Ulm, die seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert wird.
Prof. Dr. Michael Kühl studierte und promovierte in Biochemie in Berlin. Darauf folgten Stationen als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der Entwicklungsbiologie in Ulm, Seattle (USA) und Göttingen. Seit 2002 Universitätsprofessor für Biochemie und Molekulare Biologie in Ulm. Seit 2006 leitet er die International Graduate School in Molecular Medicine Ulm, die seit 2007 im Rahmen der Exzellenziniti¬ative des Bundes und der Länder gefördert wird.

Dieter Brockmann, Michael Kühl:
Mit Erfolg promovieren in den Life Sciences
160 Seiten, broschiert
EUR [D] 19,99 / EUR [A] 20,60 / CHF 28,-
Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer/UTB, 2014
ISBN 978-3-8252-4127-6

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) stellt neue Bestimmunghilfen und Arbeitsblätter vor
Taxonomie für die Praxis
Bestimmungshilfen - Makrozoobenthos (2)
LANUV-Arbeitsblatt 20 Weiter lesen

Neue Publikation:
River Conservation: Challenges and Opportunities

Sergi Sabater and Arturo Elosegi (Eds.)
Informationen über dieses Buch finden Sie auf der Homepage der BBVA.