MENÜ
Limnologie - die Lehre von den Binnengewässern
Binnengewässer

DGL-Tagungen und Workshops

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie (DGL) 2018

Die Hochschule Rhein-Waal (HSRW) und die Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL) freuen sich, Sie zur 34. Jahrestagung der DGL an den Niederrhein einladen zu dürfen. Die diesjährige Jahrestagung wird am 10. - 14. September 2018 am Campus Kamp-Lintfort (Kreis Wesel) der Hochschule Niederrhein stattfinden.
Unter dem Motto „Limnologie am Niederrhein: Wissen, Wirtschaft, Wege und Wildnis“ wollen wir uns besonders den vielfältigen Nutzungen der Gewässer und ihres Umfeldes annehmen, die zugleich Belastungen wie Chancen für ihre Entwicklung sein können.
Mit „Wissen“ sprechen wir die vielfältigen Grundlagenthemen der Limnologie an. Mit den Themenfeldern „Wirtschaft“ (Wasserwirtschaft und Landwirtschaft), “Wege“ (Freizeit- und Tourismusansprüche an die Gewässer) und „Wildnis“ (Thema Naturschutz) betonen wir die angewandte Limno-logie besonders, wollen hierzu Kooperationspartner für unsere Tagung gewinnen und ihnen so auch die Limnologie nahebringen.
Die Wasserlandschaft des Unteren Niederrheins (Ramsar-Vogelschutzgebiet) mit den Mündungen der Flüsse Lippe, Emscher, Ruhr und der nahen Maas sowie vielen Stillgewässern bietet vielfältige Möglichkeiten für limnologische Exkursionen in der historischen Kulturlandschaft im Grenzbereich der Niederlande und für einen eigenen Kurzurlaub rund um die Tagung.
Insbesondere junge Limnologinnen und Limnologen sind aufgerufen, ihre Ideen und Anregungen in die Jahrestagung wieder zahlreich mit einzubringen!
Ein Tag der Tagung wird in Kooperation mit dem Landesverband Nordrhein-Westfalen der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. durchgeführt.
Wir freuen uns auf eine anregende und interessante Tagung am Niederrhein und darauf, Sie in großer Zahl in Kamp-Lintfort begrüßen zu dürfen!

Es grüßen für das Organisationskomitee:
Daniela Lud (Hochschule Rhein-Waal),
Mario Sommerhäuser (Präsident der Deutschen Gesellschaft für Limnologie e. V.),
Hildegard Feldmann (F&U Confirm)

Zum Tagungsort: Die junge und innovative Hochschule Rhein-Waal ist mit den Standorten in Kleve und Kamp-Lintfort am Niederrhein unweit der Großstadt Duisburg zu Hause und mit der Welt verbunden. Über 7.300 Studierende aus über 120 verschiedenen Nationen studieren hier. Die Hochschule Rhein-Waal bietet 25 Bachelor- und elf Masterstudiengänge in natur-, wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Fachgebieten sowie Sozial-, Gesellschafts- und Gesundheitswissenschaften an, überwiegend auf Englisch. Die Hochschule Rhein-Waal legt einen Fokus auf interdisziplinäre und anwendungsnahe Forschung. Am Standort der Hochschule in Kamp-Lintfort ist die Fakultät Kommunikation und Umwelt angesiedelt.
Die Wasserlandschaft des Unteren Niederrheins (Ramsar-Vogelschutzgebiet) mit den Mündungen der Flüsse Lippe, Emscher, Ruhr und der nahen Maas sowie vielen Stillgewässern bietet vielfältige Möglichkeiten für limnologische Exkursionen in der historischen Kulturlandschaft im Grenzbereich der Niederlande und für einen eigenen Kurzurlaub rund um die Tagung.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Internetseite der Tagung ist hier zu erreichen: http://www.dgl2018.de/