MENÜ
Limnologie - die Lehre von den Binnengewässern
Binnengewässer

Schwoerbel-Benndorf-Nachwuchspreis

Die Deutsche Gesellschaft für Limnologie schreibt jährlich den Schwoerbel-Benndorf-Nachwuchspreis aus.

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die Teile ihrer Diplomarbeit bzw. Doktorarbeit oder eine andere herausragende Arbeit in einer internationalen Fachzeitschrift mit Peer-review-System publiziert (angenommen zum Druck oder bereits veröffentlicht) haben, können von ihren akademischen Betreuern vorgeschlagen werden oder sich selbst (mit einem Empfehlungsschreiben) für den DGL-Nachwuchspreis bewerben.

Bis zu drei Kandidatinnen/Kandidaten erhalten in der Regel bis Ende Juni des Jahres eine Einladung zu einem Plenarvortrag im Rahmen der jeweiligen DGL-Jahrestagung.

Checkliste für die Bewerbung

  1. Empfehlungsschreiben des Betreuers,
  2. CV und wiss. Werdegang mit evtl. Publikationsliste,
  3. Publikation oder zum Druck akzeptiertes Manuskript

Für die Auszahlung des Preisgelds sind erforderlich:

  • Angabe einer aktuellen Kontoverbindung (Name des Kontoinhabers, Name des Kreditinstituts, IBAN, BIC, DGL-Mitgliedschaft (ja/nein)) bei der DGL-Geschäftsstelle (geschaeftsstelle@dgl-ev.de)
  • Angabe, ob der Name auf der DGL-Homepage veröffentlich werden darf
  • fünf seitige Zusammenfassung des Vortrags für den DGL-Tagungsband bis spätestens Ende des Jahres

Alle weiteren Informationen zum Schwoerbel-Benndorf-Nachwuchspreis der DGL sind hier für Sie zusammengefasst.